GLOBAL

INTERNET

LIBERTY

CAMPAIGN



NEWS

 GILC Nachrichten 

 Pressedienst 


THEMEN

 Redefreiheit 

 Privatsphäre 

 Verschlüsselung

 Zugang zum Netz


AUSSENDUNGEN

 Newsletter 

 Mailing List


ÜBER GILC

 Grundsätze

 Mitglieder 

 Kontakt GILC 


Home Page

US Site
European Mirror

 

 

Grundsatzerklärung

Die Global Internet Liberty Campaign wurde beim jährlichen Treffen der "Internet Society" in Montreal ins Leben gerufen. Zu den Mitgliedern dieser Bewegung zählen die American Civil Liberties Union, Electronic Privacy Information Center, Human Rights Watch, the Internet Society, Privacy International, Association des Utilisateurs d'Internet und andere Organisationen und Vereine zur Wahrung der Bürgerrechte.

Die Global Internet Liberty Campaign setzt sich ein

Für ein Verbot der a priori Zensur von Online-Kommunikation

Für die Auflage, dass Gesetze, die den Inhalt von Meinungsäusserungen im Netz regulieren sollen, zwischen inhaltlich Verantwortlichen ("content providers") und bloßen Netzbetreibern unterscheiden müssen

Für die nachdrückliche Forderung, dass die freie elektronische Meinungsäusserung nicht durch indirekte Massnahmen wie staatliche oder private Regulative von Hard- und Software, der Telekommunikations-Infrastruktur oder anderer wesentlicher Komponenten des Internet eingeschränkt werden darf

Für die Integration von Menschen aus Ländern, die wirtschaftlich schwach sind, über mangelnde Infrastruktur verfügen und keinen oder geringen Zugang zu moderner Informationstechnologie haben, in den Entwicklungsprozeß der Globalen Informations-Infrastruktur (GII)

Für das Verbot jeglicher Diskrimination wegen Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer, oder anderer Meinungen, nationaler oder sozialer Herkunft, Eigentums- Geburts- oder jeweden anderen Status.

Für die Sicherstellung, dass Daten, die für einen bestimmten persönlichen; Zweck im Rahmen der Globalen Informations-Infrastruktur generiert werden, nicht für andere Zwecke verwendet und ohne ausdrückliche Genehmigung der Betroffenen nicht weitergegeben werden dürfen, wobei diesen ermöglicht; werden muß, Einsicht in von Dritten im Netz gesammelte persönliche; Informationen zu nehmen und diese gegebenenfalls zu korrigieren.

Für den uneingeschränkten Gebrauch von Datenverschlüsselungs-Methoden durch Internet-Benützer.

Wir laden alle deutschsprachigen User, die an konzertierten Aktionen zum Schutz des Internet interessiert sind, dazu ein, sich dieser Aktion anzuschließen.